Schriftgröße: M M M

Fachkrankenhaus für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Der Weg zu uns

Der erste Kontakt wird in der Regel durch ein Erstgespräch in der Ambulanz hergestellt, für das eine Überweisung Ihres behandelnden Arztes ausreicht. Hier wird bei einem Gespräch mit den Eltern und deren Kind die Problemsituation besprochen und es werden erste Lösungsansätze gesucht.

Sollte es danach zu einer vollstationären Aufnahme kommen, ist zur Behandlung dann eine Einweisung zur vollstationären Aufnahme erforderlich. Diese erhalten Sie ebenfalls bei Ihrem behandelnden Kinder- oder Hausarzt und Sie können diese am Tag der Aufnahme mitbringen.

Häufige Erkrankungen:

  • Emotionale Störungen wie Ängste, schwere Depressionen oder Zwänge
  • Störungen des Sozialverhaltens und selbst- oder fremdschädigendes Verhalten
  • Hyperkinetische Störungen und Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom
  • Psychotische Störungen
  • Störungen der Persönlichkeitsentwicklung
  • Belastungs- und Anpassungsstörungen
  • Tiefgreifende Entwicklungsstörungen aus dem Autismusspektrum
  • Psychosomatische Störungen
  • Probleme wie Einnässen/Einkoten