Schriftgröße: M M M

Fachkrankenhaus für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Klinik im Kurzportrait

Die Klinik

Das Fachkrankenhaus Mariaberg besteht seit 1979. Es ist eine klinische Einrichtung der Kinder- und Jugendpsychiatrie mit insgesamt 32 vollstationären Behandlungsplätzen. Angeschlossen ist eine kinder- und jugendpsychiatrische Ambulanz mit differenzierten ambulanten Diagnose- und Therapieangeboten.
Dem Fachkrankenhaus zugehörig ist seit 2010 die Tagesklinik Albstadt, die 14 tagesklinische Behandlungsplätze für Kinder- und Jugendliche ohne Intelligenzminderung bereithält.
Die Tagesklinik Bernsteinstraße, ist eine Tochtergesellschaft der Mariaberg-Fachkliniken gGmbH und der Liebenau Kliniken gGmbH. In ihr stehen 20 teilstationäre Behandlungsplätze und ambulante Behandlungsangebote für Patienten mit Intelligenzminderung zur Verfügung.

Unsere Stationen

Die Behandlungsplätze verteilen sich auf insgesamt vier Stationen. Jeweils 16 Behandlungsplätze gehören zur Regel- oder Sonderversorgung. Wir nehmen Kinder und Jugendliche im Alter von 5-18 Jahren auf, im Einzelfall auch junge Erwachsene bis zu einem Alter von 21. In der Regelversorgung sind die Stationen in eine Kinderstation und eine Jugendstation aufgeteilt. Die Stationen der Sonderversorgung sind heterogen nach dem Geschwisterprinzip durchmischt. Je nach Behandlungsbedarf erhalten Patienten Einzel- oder Doppelzimmer.

Der Weg

Im Klinikalltag werden medizinisch-therapeutische, pädagogische und schulische Aspekte der Patienten eng aufeinander abgestimmt. Unser multiprofessionelles Team bringt seine Beobachtungen, Ergebnisse und Rückmeldungen in gemeinsame Besprechungen ein. Daraus ergeben sich Hypothesen, Maßnahmen und Ziele, die im Behandlungsprozess kontinuierlich hinterfragt und überprüft, angepasst und ggf. verändert werden.